Menu
menu

Bundesbau

Neben der Planung und Durchführung von Landes- und Hochschulbaumaßnahmen, übernimmt der Landesbetrieb BLSA auch alle notwendigen Sanierungs- und Bauleistungen auf den Liegenschaften des Bundes im Land Sachsen-Anhalt.

Militärische Liegenschaften:

  • der Truppenübungsplatz Altmark mit dem Gefechtsübungszentrum Heer
  • der Truppenübungsplatz Klietz mit dem Truppenlager, Truppenunterkunft und technischem Bereich
  • der Truppenübungsplatz Altengrabow
  • die Elb-Havel-Kaserne Havelberg
  • die Clausewitz-Kaserne Burg
  • die Feldwebel-Anton-Schmid-Kaserne Blankenburg
  • die Sachsen-Anhalt Kaserne Weißenfels
  • das Bundessprachenamt/ Bundeswehrfachschule Naumburg

Zivile Bundesbauten:

  • die Errichtung des Wasserstraßen–Neubauamtes am Standort Magdeburg,
  • die Sanierung der Liegenschaft in der Gerhard–Hauptmann–Straße in Magdeburg zur Nutzung durch die Wasser– und Schifffahrtsdirektion Ost,
  • die Sanierung des Robert–Koch–Institutes in Wernigerode,
  • die Errichtung des Neubaus für die Bundesanstalt für Züchtungsforschung (jetzt Julius–Kühn–Institut) in Quedlinburg
  • die Errichtung des Neubaus für das Umweltbundesamt am Standort Dessau–Roßlau, einschließlich der Sanierung des denkmalgeschützten „Wörlitzer Bahnhofs“
  • Neubau Zollamt Aschersleben
  • Neubau der Fahrzeughalle für das THW in Salzwedel

Nach oben

Kontakt

Landesbetrieb

Bau- und Liegenschaftsmanagement

Sachsen-Anhalt

Otto-Hahn-Straße 1 + 1a

39106 Magdeburg

 

Tel.: 0391 567-4800
E-Mail: info.blsa(at)sachsen-anhalt.de