Menu
menu

Energiemanagement

Das Land Sachsen-Anhalt hat mit seinem Klima- und Energiekonzept (KEK) ein Maßnahmenpaket geschnürt und verweist dabei ausdrücklich auf die Vorbildfunktion von öffentlichen Institutionen.

Aus den aktuellen klimapolitischen Vorgaben und Gesetzmäßigkeiten leitet der Landesbetrieb BLSA seine Ziele ab. Er wird aktiv mit seinen laufenden sowie den geplanten Maßnahmen auf den Landesliegenschaften bei der energetischen Sanierung, dem Einsatz erneuerbarer Energie sowie der Steigerung der Energieeffizienz nach den Anforderungen des KEK handeln.

Mit Blick auf den energiesparenden Betrieb der zu bewirtschaftenden Gebäude, bieten der Ressourceneinsatz bei baulichen Maßnahmen sowie die Reduktion von CO2-Emissionen im Gebäudebetrieb noch erhebliche Potenziale. Um diese transparent zu machen und sukzessive auszuschöpfen, widmet sich die Fachgruppe 221 schwerpunktmäßig den nachstehenden Handlungsfeldern:

  • Erstellung von Berichten über die Energieverbräuche und die Energiekosten der Liegenschaften des Mieter-Vermieter-Modells
  • Zentraler Einkauf der Medien Strom und Gas für Landesliegenschaften
  • Begleitung von Maßnahmen zur Energieeinsparung und Umweltentlastung
  • Erstellung von Energieausweisen
  • Durchführung von nicht-investiven Energieeffizienzmaßnahmen sowie die Beschaffung von Energiedienstleistungen
  • Koordinierung der Einführung eines landesweiten Energiemonitoringsystems auf den Liegenschaften des Mieter-Vermieter-Modells
  • Energiecontrolling
  • Steuerung der Betriebsüberwachung von technischen Anlagen sowie spezifische Medienverbrauchs- und Kostenanalysen
  • Grundsatzaufgaben im Facilitymanagement sowie Nutzerberatung.

Kontakt

Sören Wölk
Leitung "Grundsatz und Nachhaltigkeit"

Landesbetrieb

Bau- und Liegenschaftsmanagement

Sachsen-Anhalt

Otto-Hahn-Straße 1 + 1a

39106 Magdeburg

 

Tel.: 0391 567-4859

E-Mail: soeren.woelk(at)sachsen-anhalt.de