Menu
menu

Nachhaltigkeit

Um der Vorbildrolle des öffentlichen Sektors gerecht zu werden, hat das Land Sachsen-Anhalt ein Klima- und Energiekonzept bis zum Jahr 2030 aufgestellt.

Schwerpunkte des Landesbetriebes BLSA hinsichtlich des Klima- und Energiekonzeptes des Landes Sachsen-Anhalt sind:

  • energetische Sanierungen
  • Einsatz erneuerbarer Energien
  • Durchführung von Energieeffizienzmaßnahmen
  • Einführung eines Energiemanagementsystems
  • Einsparcontracting für ein nachhaltiges Liegenschaftsmanagement

Systematisches Energiemanagement - ein Beispiel:

Auch der Landesbetrieb BLSA ist sich dieser Vorbildrolle und Verantwortung bewusst und hat unter anderem das Ziel, die Nutzung der Landesimmobilien so effizient wie möglich zu gestalten. Aufgrund des steigenden Bewusstseins für Nachhaltigkeit in Politik und Gesellschaft setzt der Landesbetrieb BLSA immer mehr auf die Optimierung der Ressourcen- und Energieverbräuche bei all seinen Handlungsfeldern und Aktivitäten.

Die Etablierung eines systematischen Energiemanagements im Landesbetrieb BLSA soll perspektivisch zu einer Reduzierung von Treibhausgasemissionen und anderer Umweltauswirkungen sowie damit verbundener Kosten führen. Sie soll zudem die Organisation in die Lage versetzen, Systeme wie das Energiemonitoringsystem (EMS) oder das Energiecontrolling weiterzuentwickeln sowie Bau- und Bewirtschaftungsprozesse entsprechend auszurichten. 

Ziele des systematischen Energiemanagements:

  • Senkung der absoluten Energieverbräuche
  • Vermeidung von Lastspitzen
  • Steigerung der Energieeffizienz
  • Optimierung des Energieeinkaufs 

 

 

Kontakt

Landesbetrieb

Bau- und Liegenschaftsmanagement

Sachsen-Anhalt

Otto-Hahn-Straße 1 + 1a

39106 Magdeburg

 

Tel.: 0391 567-4800
E-Mail: info.blsa(at)sachsen-anhalt.de