Menu
menu

Neubau Herzzentrum für das Universitätsklinikum Magdeburg

Auf dem Gelände der Universitätsklinik Magdeburg entsteht in den kommenden Jahren ein neues Herzzentrum. Im Januar 2021 haben bereits die bauvorbereitenden Maßnahmen begonnen.

Entstehen wird ein U-förmiger Neubau als Stahlbetonskelettbau mit insgesamt 5 Geschossen, einer unterirdischen Verbindung zum Haus 60a und einem Gründach. 

Die Klinik für Kardiologie und Angiologie sowie die Herzchirurgie werden hier untergebracht. Geplant sind 4 Operationssäle, darunter auch ein Hybridsaal.

In diesem Saal können sowohl geschlossene Eingriffe mittels Herzkatheter durch die Kardiologie als
auch Operationen am offenen Brustkorb durch die Herzchirurgie durchgeführt werden.
Die räumliche Nähe und sofortige Verfügbarkeit der Herzchirurgie verbessert die Sicherheit für
Patienten. 

Das neue Zentrum soll insgesamt 116 Betten in Ein- oder Zweibettzimmern zur Verfügung stellen.
Achtzehn der Betten sollen interdisziplinär durch Kardiologie und Herzchirurgie betreut werden.

Der Neubau des Herzzentrums ist ein wichtiges Bauvorhaben, um in Sachen Spitzenmedizin für Magdeburg und Sachsen-Anhalt neue Maßstäbe zu setzen. Ziel ist es, ab 2026 Herzmedizin mit modernstem Standard anbieten zu können. 

3D-Modell und Augmented Reality

Kontakt

Landesbetrieb

Bau- und Liegenschaftsmanagement

Sachsen-Anhalt

Otto-Hahn-Straße 1 + 1a

39106 Magdeburg

 

Tel.: 0391 567-4800
E-Mail: info.blsa(at)sachsen-anhalt.de

20.672 Quadratmeter Herzzentrum

entspricht...

1,1 Mal der Fläche des Kanzleramtes

16 Mal der Fläche eines Olympischen Schwimmbeckens

25 der Fläche eines Handballfeldes