Sanierung Brückstraße Magdeburg für Landeshauptarchiv und Magazin-Neubau

Projektsteckbrief
  • Auftraggeber:

    Ministerium der Finanzen
    LSA, vertreten durch den
    Landesbetrieb BLSA,
    Niederlassung Nord-West
    Magdeburg


  • Anschrift:

    Tessenowstraße 1
    39114 Magdeburg


  • Architekten:

    H.F.Z:
    HÄNEL.FURKERT.ZIMMER-
    MANN ARCHITEKTEN
    DRESDEN


  • Bauzeit:

    2008 - 2011


  • Gesamtkosten:

    rund 24 Millionen Euro


  • Hauptnutzfläche:

    2.471 Quadratmeter Altbau
    3.947 Quadratmeter Neubau


Landeshauptarchiv (c: Joachim Blobel)

Das frühere Landesarchiv in der Magdeburger Hegelstraße 25 platzte aus allen Nähten. Für das neue, zukunftssichere Dienstgebäude wurde eine ehemalige Artilleriekaserne, die seit dem Abzug der Sowjetischen Truppen lange leer stand, zu einem modernen Verwaltungsgebäude saniert. Ergänzend gebaut wurde bei der Großen Neu-, Umbau- und Erweiterungsmaßnahme (GNUE) der Magazinneubau.

So entstand das einmalige Ensemble auf dem ehemaligen Gelände der 31. Feldartilleriekaserne aus dem letzten Drittel des 19. Jahrhundert auf der östlichen Elbseite.
Das Landeshauptarchiv widmet sich neben der Archivierung auch der Erschließung und Nutzbarmachung der Archivalien. Deshalb musste der Organisation von Arbeitsabläufen Rechnung getragen werden. Möglich wird das durch barrierefreie Verbindungen von Archiv- und Verwaltungsbau zum uneingeschränkten Transport der Archivgüter sowie für die öffentliche Barrierefreiheit. Dafür sorgen unter anderem Brückenelemente und Aufzugsschächte.

Im Altbau sind Verwaltung, Benutzer- und Öffentlichkeitsarbeit, Archivgutannahme sowie Werkstätten untergebracht, und im Neubau das Archiv.
Maßgeblich für die Standortentscheidung war die Möglichkeit, langfristig Freiflächen zum Bau weiterer Magazinmodule freizuhalten.
Der nachhaltig sanierte Altbau sowie die bauphysikalisch hochwertige Konstruktion des Neubaus wurden 2011 mit dem Magdeburger Architekten- und Ingenieurpreis „Bauwerk des Jahres 2010“ ausgezeichnet.

Logo Sachsen-Anhalt Europawahl
e-Vergabe Land Sachsen-Anhalt
e-Vergabe EU
Bundesplattform
Hier kommen Sie auf die Internetseiten des Finanzministeriums