Menu
menu

Neue Unterrichtsräume für die LLG Iden

Für die Landesanstalt für Landwirtschaft und Gartenbau Sachsen-Anhalt (LLG) hat der Landesbetrieb BLSA am Standort Iden in zwei Jahren Bauzeit im Gebäude 10 zwei Unterrichtsbereiche zur praktischen Ausbildung im Rahmen von Holz- und Metallarbeiten, für Berufe in der Landwirtschaft geschaffen. Die Gesamtkosten der Sanierung liegen bei 1,4 Millionen Euro.  

Da im Gebäude 10 auch mit schwerer Landmaschinentechnik hantiert wird, wurde der Fußboden aus Betonsteinen errichtet. Holzwerkstatt, Schweißer- Werkstatt, Unterrichtsraum, Lagerräume, Sanitäranlagen sowie Lehrunterweisungskabinette wurden mit der Maßnahme als Trockenbau oder in gemauerter Form realisiert. Die Toranlagen, die den historischen Charakter des Gebäudes darstellen, wurden erhalten. Neue transparente Alu-Stahl-Konstruktionen für die Haupteingänge zur Holzwerkstatt und Schweißer-Werkstatt wurden in den vorhandenen Toröffnungen eingebaut. Ein elektrisch betriebenes Rolltor ermöglicht den landwirtschaftlichen Fahrzeugen die Zufahrt zu den Lehrunterweisungskabinen.

Im Laufe der letzten Jahre erfolgten nacheinander mehrere Sanierungsmaßnahmen am und im Gebäude. So wurde im Jahr 2011 das Dach und die Stahlbetonstützen und im Jahr 2014 die Fassade denkmalgerecht saniert. Mit der in der vergangenen Woche abgeschlossenen Maßnahme wurde das Gebäude zusätzlich brandschutztechnisch ertüchtigt.

Am Standort Iden erfolgt die überbetriebliche Ausbildung von Auszubildenden aus 3 Bundesländern.

Weitere Impressionen finden Sie auf unserem Instagram-Kanal.